Om mit Gong – 7. Oktober

Klang und Yoga miteinander zu verbinden, ist eine Möglichkeit, noch tiefer in die Verbindung mit Deiner wahren Essenz zu kommen und tief zu entspannen. Die Klangreise wird durch verschiedene Instrumente begleitet, zum Beispiel Gong, Monochord, Gongtrommel und Klangschalen.

Die Klänge helfen, Körper und Geist zur Ruhe zu bringen. Gleichzeitig unterstützen sie dabei, Blockaden aufzulösen, neue Energie frei zu setzen und die Phantasie zu beflügeln. In Verbindung mit Yoga wirst du den Einklang deutlich spüren. Die Klänge begleiten die komplette Yogapraxis und die lange Endentspannung

Ablauf:
ca. 20 Min. – Ankommen und Erläuterung der Instrumente
90 Min. – Anfangsentspannung/Atemlenkung – Yoga – Endentspannung
ca. 20 Min. – Abschlussrunde / Gespräche / Kennenlernen der Instrumente

Durch den Workshop leiten Anne Schürmann (Klang) und Christine Kehren (Yoga).
Om mit Gong ist eine wiederkehrende Veranstaltung mit wechselnden thematischen Schwerpunkten.

Wichtig!

Wir bitten um verbindliche vorherige Anmeldung, da die Plätze begrenzt sind. Solltest du dann doch verhindert sein, sag‘ deinen Platz bitte RECHTZEITIG ab, damit andere die Chance haben, Teil zu nehmen.

Der Workshop wird unter der aktuellen Corona-Schutzverordnung durchgeführt. Zur Zeit musst Du also negativ getestet, geimpft oder genesen sein und dies nachweisen können.

Bitte bring Deine eigene Yogamatte, ein Getränk, ggf. Sitzkissen und eine leichte Decke für die Endentspannung mit.

Haftungsansprüche, die aus eventuellen gesundheitlich-medizinischen Problemen als Folge des Trainings oder bei Verwendung von ätherischen Ölen entstehen können, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Es wird keinerlei Haftung in Bezug auf Krankheit, Verletzung, Personen- und Sachschäden oder Diebstahl übernommen.

Wir freuen uns auf dich!